Logo Besuchen Sie uns bei Facebook!

Aktuell

Online-Wahlen Schatzmeister und Verbandschorleiter

Erfreulicherweise liegen dem CVJK zwei Bewerbungen vor für wichtige personelle Besetzungen: Falk Erdmann als Kandidat für den Schatzmeister und Jonas Kronmüller für die Nachfolge als Verbandschorleiter.  Der Chorverbandstag hatte zunächst als Zoom-Verbandstag online ohne Neuwahlen stattgefunden. Aufgrund der Notwendigkeit für die zeitnahe Einsetzung eines neuen Schatzmeisters, gibt es nun für eine Wahl als offene Abstimmung in Form einer Doodle-Abfrage. Dieses Verfahren wird möglich durch das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ vom 27.03.2020.

Wir danken unseren ausscheidenden Präsidiumsmitgliedern Ingo Bohnert als Schatzmeister und Annette Glunk als Verbandschorleiterin für ihre wertvolle Arbeit im Kepler-Chorverband.

Die neuen Kandidaten bewerben sich und stellen sich vor:

Bewerbung Verbandschorleiter_Jonas Kronmüller
Bewerbung_Schatzmeister_Falk Erdmann


Hofmeister-Aktion für Vereine aus der Region

Eine Aktion für Vereine aus der Region bietet Hofmeister aus dem Fond für Soziales Engagement. Aus der Hofmeister-Aktion „Verein(t) einkaufen und gewinnen“ lobt Hofmeister ein Preisgeld von 15.000 Euro aus. Die drei Gewinnervereine haben die Chance auf jeweils 5.000 Euro für ihr Vereinsprojekt. Die höchste Einkaufssumme in der Zeit vom 22. Juli bis 30. September bei Hofmeister in Sindelfingen und Bietigheim-Bissingen gewinnt.

Also liebe Vereine, Rechnungen sammeln und gerne zentral über den RCV einreichen und „verein(t)“ gewinnen. Der Chorverband CVJK hat sich angemeldet. Gemeinsam sind wir stärker! https://service.hofmeister.de/events/hofmeister-vereinsaktion-2020


Unterstützung von Vereinen in Zeiten von Corona

Vereine werden in Zeiten von Corona finanziell unterstützt. Notleidende Vereine konnten einen Antrag aus einem Spendenaufkommen von „Hilfe für den Nachbarn“ eine Unterstützung beantragen.

Das Land Baden-Württemberg für die Vereine der Amateurmusik einen einmaligen Zuschussbetrag gewährt.
Der Schlüssel ist wie folgt:
Vereine bis 30 Mitglieder erhalten €  800
Vereine ab 31 bis 100 Mitgliedern erhalten €  1000
Vereine ab 101 Mitgliedern erhalten €  1400

Diese Beträge werden ohne Antrag durch die Vereine über die Regionalchorverbände an die Vereine ausgezahlt, sobald sie vom Schwäbischen Chorverband zugewiesen wurden.

Des weiteren ist beschlossen, dass die Chorleiterförderung bereits in diesem Jahr nochmals um € 35  erhöht wird. Damit beträgt sie € 500. Eine Verbandszugehörigkeit lohnt sich also!


Erste Chöre singen wieder

El’Chor Höfingen probt wieder mit Corona-Abstand im gut durchlüfteten Probenraum

Die ersten unserer Chöre haben diese Woche wieder mit den Chorproben begonnen, z.B. Voices of Joy vom LK Renningen (Open Air auf einer großen Wiese mit Akkordeon-Begleitung), rytmix LK Leonberg (Engelbergwiese), der El’Chor vom LK Höfingen (im gut durchlüfteten großen Saal des ev. Gemeindehauses), CG Eltingen (Eltinger Hof in Kleingruppen). Weitere folgen – Nachzulesen im Blog „Chorleben“ des SCV.

Die Mehrzahl der Chöre kommt jedoch noch nicht zusammen, da das erforderliche Hygienekonzept die Vereine vor Herausforderungen stellt (Platzbedarf 8 qm/Person).

Für alle, die ein Probendefizit haben, oder als noch nicht Chorsänger*in auch einmal eine Chorprobe erleben möchten, haben ab Sonntag, 5. Juli und die weiteren Juli-Sonntage die Möglichkeit zuhause mitzusingen.  SWR 4 Chorprobe 19.30 – 20.00 Uhr.

 


Online-Seminar „Notenlesen“

Notenlese-Zoom-Kurs am 20.06.2020

Im Rahmen des aktuellen Vizechorleiterkurses, der momentan wie so vieles ausgesetzt ist, bot Chorleiter Jonas Kronmüller ein Online-Seminar zum Thema „Notenlesen im Violin- und Bassschlüssel“ an. Dieses ca. 1 1/2-stündige Seminar am Samstag, 20. Juni bot den angehenden Vizechorleitern die Gelegenheit, Wissen aufzufrischen, um dann im Kurs gut starten zu können.

Die Einladung ging jedoch auch an alle interessierten Chorsänger*innen. Vorkenntnisse waren nicht gefordert. Seminarleiter Jonas Kronmüller wollte einfach die Möglichkeit geben, sich in lockerer Atmosphäre unter den derzeitig eingeschränkten Corona-Bedingungen fortzubilden. Neun Teilnehmer fanden den Weg über die Zoom-Plattform und waren voller Lerneifer beim kostenfreien Seminar dabei.

Der ursprünglich ab Mai geplante Vizechorleiterkurs wird sicherlich erst im Herbst beginnen. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es sicherlich nochmals eine Gelegenheit, sich über Zoom zu treffen und sich im Notenlesen o.a. zu üben. Danke Jonas für diesen erfrischenden Kurs.

(Screen-Shot von Frank Straif)


Chöre in Baden-Württemberg beginnen wieder zu singen

Unter der Überschrift „Mit Vorfreude und Verantwortungsbewusstsein – Chöre in Baden-Württemberg beginnen wieder zu singen“ gaben unsere drei Chorverbände in Baden-Württemberg eine gemeinsame Pressemitteilung heraus mit folgendem Wortlaut:

Seit dieser Woche ist es auch den Amateurchören in Baden-Württemberg gestattet, wieder gemeinsam zu singen. Die drei weltlichen Chorverbände im Land sind erleichtert, dass nach langem Warten nun endlich verbindliche Regeln definiert wurden, die eine Rückkehr zum Proben- und Konzertbetrieb ermöglichen.

Die Proben- und Konzerttätigkeit in den rund 4.600 Chören musste zur Eindämmung der Corona-Pandemie seit März ruhen. „Die Kontaktbeschränkungen waren für uns alle ein harter Einschnitt“, so Dr. Jörg Schmidt, der Präsident des Schwäbischen Chorverbandes, „doch die Vereine haben mit kreativen Ideen und starkem sozialem Zusammenhalt bewiesen, dass sie auch schwierige Zeiten überstehen“.

Die Pressemitteilung ist in komplettem Wortlaut einsehbar:

20-06-05_Chöre in BW_GemeinsamePM

Weitere Informationen auch auf der Sonderseite des Schwäbischen Chorverbandes zur Corona-Pandemie: scv.app/coronavirus


Kepler-Chorverbandstag online per Zoom

Immerhin 17 Teilnehmer, d.h. mehr als ein Drittel der möglichen Vereinsdelegierten waren online beim Verbandstag des Regional­chor­verbands Johannes Kepler (CVJK) via Zoom am 17. Mai 2020 vertreten. Die zuvor versendeten schriftlichen Geschäfts­berichte der Vorsitzenden und der Chorleiter sowie der Kassenbericht kamen zur Aussprache und Erläuterung.

Lediglich die anstehenden Neu- und Wiederwahlen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Kandidaten standen zum Verbandstag am 17. Mai noch nicht alle fest. Die dringendste Neubesetzung ist die des Schatzmeisters, da der Amtsinhaber nach vier Jahren nicht wieder kandidiert.
Die in diesem Jahr nicht durchführbaren Ehrungen sollen am Verbandstag im Jahr 2021 vorgenommen werden. Dieser Verbandstag wird dann nach entsprechender Zustimmung durch den Liederkranz in Münchingen oder wie ursprünglich für 2020 geplant in der Stadthalle Leonberg durchgeführt. Für das Jahr 2022 – das 75. Jubiläumsjahr des Kepler-Chorverbands – hat sich die Chorvereinigung Weil der Stadt bereiterklärt.

Ausführlicher Rückblick als Download:  Online-Verbandstag 2020 – Rückblick


Einladung zum Online-Chorverbandstag 2020

Corona macht unser Chorleben nicht einfacher, ja nahezu unmöglich.  Aber wir wollen trotzdem in Verbindung bleiben und unseren Chorverbandstag satzungsmäßig abhalten. Online steht zwar (noch) nicht in der Satzung, ist jedoch in dieser Ausnahmesituation auch ohne Satzung erlaubt.

Die Einladung mit Tagesordnung zum Ordentlichen Verbandstag am 17.05.2020, 11 Uhr – ursprünglich für die Stadthalle Leonberg geplant –  hatten wir ja bereits schon Anfang März versendet. Nach einer Absage für eine körperliche Begegnung an diesem Verbandstag, haben wir uns beim 1. Zoom-Meeting des Präsidiums und teilnehmenden Vereinen am 19.4. für eine Durchführung als Online-Zoom-Meeting am geplanten Sonntag, 17.05., 11 Uhr entschlossen.

D.h. alle Vereine haben über diesen Online-Weg (Mail) die Geschäftsberichte 2019 VT 2020 17.05.2020_V1.0 erhalten und können sich an der Online-Aussprache per Mail/Telefon beteiligen.


Neuer Schatzmeister im CVJK gesucht

Beim Verbandstag am 17.05.2020 stehen Wahlen auf der Tagesordnung. Alle Positionen werden dabei wieder- bzw. neu gewählt. Dabei ist die wichtigste und zwingendste Nachbesetzung, die des Schatzmeisters. Ingo Bohnert tritt nach 4 Jahren  guter und bewährter Amtszeit nicht mehr an.  Eine gründliche Einarbeitung des Nachfolgers wird jedoch zugesagt. Die Ausbildungsseminare des SCV oder entsprechende Seminare werden vom CVJK befürwortet und bezahlt.

Die wesentlichen Aufgaben betreffen:

Führen der Bankkonten, der Kasse und des Kassenbuchs – Durchführung der Finanzbuchhaltung für den Chorverband einschließlich Jahresabschlussberichten und Statistiken. – Erstellen von Haushaltsplänen (Etat) und eventuellen Finanzierungsplänen in Abstimmung mit dem Vorsitzenden.  – Zahlung von Rechnungen, Entschädigungen, Honoraren, Reisekosten usw. – Ausführen und Überwachen der laufenden Geldgeschäfte, Einziehen von Beiträgen und Umlagen.

Ein Teil der Aufgaben werden bisher durch die Geschäftsstelle übernommen: GEMA-Meldungen von Verbandsveranstaltungen. – Erstellen von Zuwendungsbestätigungen. – Bearbeitung von Zuschussanträgen in Absprache mit dem Vorsitzenden und Weiterleitung an den SCV.

Somit hält sich der zeitliche Umfang der Tätigkeit im Rahmen.

Eine Aufwendungs- und Aufwandsentschädigung kann gezahlt werden.


Umgang mit dem Corona-Virus im Kulturbereich

Auch die Chorvereine sind in ihrem Probenbetrieb und öffentlichen Konzerten besonders betroffen. Bis auf weiteres wurden deshalb Chorproben der Chöre, Konzerte und Fortbildungen abgesagt. Auf der Homepage des Schwäbischen Chorverbandes finden alle Vereine wichtige Informationen und Tipps:

Aktuelle Informationen und Tipps im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hier.

Der  SCV hat für alle Vereine einen Maßnahmenkatalog zusammengestellt mit wertvollen Tipps für die Vereinsarbeit in Corona-Zeiten. SCV_Handreichung+Corona-2

 


© 2018 - Chorverband Johannes Kepler e.V. - 71277 Rutesheim, Schillerstr. 56 - Telefon: 07152 / 4508953, Mobil: 0178 9392808Chorverband Johannes Kepler - Ansprechpartner in der Region - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz - Admin buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich